Eine schöne Fahrt durch Bonn

Leovegas casino Liebe Radfreunde, schön, dass ihr auch heute wieder auf unserer Seite rv-steinheim.de vorbeischaut. Unser Leovegas casino (Sehen Sie sich die Rezension auf der Onlinecasinoplatz-Website an) Radfahrverein hat in den letzten Wochen wieder einige sehr schöne Gruppenfahrten unternommen, die wir euch hier vorstellen möchten. Falls ihr selbst daran teilgenommen habt, ist dies eine schöne Gelegenheit, diese Touren Revue passieren zu lassen. Beginnen möchte ich die kleine Serie mit dem Bericht über unsere Fahrt durch das schöne Bonn. Bonn liegt im Rheinland und ist die ehemalige Hauptstadt der BRD. Auch heute noch prägen viele Ministerien und Leovegas casino Institutionen das Lesen sie weiter

Tagestour Dortmund

Tagestour durch Dortmund (18.7.) Am 18.7. stand für uns eine Tour durch eine Leovegas casino Ruhrgebietsstadt auf dem Programm. Ruhrgebiet? Klingt nach grau und öde, dachten sich Stefan und Mark. Die beiden waren leider die einzigen, die diese Tour gemacht haben, weil der Rest von uns zu einer Geburtstagsfeier eingeladen war, Stefan und Mark aber nicht, weil sie die Person noch nicht kannten. Jedenfalls haben die beiden das Beste aus der Situation gemacht und sind spontan am frühen Samstagmorgen mit ihren Rädern in den Zug gehüpft. In Leovegas casino Dortmund angekommen, ging es erstmal ans Kaufen eines Stadtplans. Stefan und Lesen sie weiter

Magdeburg per Fahrrad

Erkundung von Magdeburg per Fahrrad (11.7.) Am 11.7. hat unser Radfahrverein in vollständiger Teilnehmerzahl eine Reise ins schöne Magdeburg unternommen. Magdeburg liegt in Sachsen-Anhalt an der Elbe und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer. Das liegt zum einen an den vielen Grünflächen in der Stadt und zum anderen an der attraktiven Lage an der Elbe mitsamt flachem Terrain entlang der gesamten Stadt. Die Popularität spiegelt auch unsere Teilnehmerzahl wider, denn zum ersten Mal in dieser Saison waren wir vollzählig. Gut gelaunt reisten wir per Zug an. Am Magdeburger Hauptbahnhof angekommen, wussten wir sofort, wo wir lang mussten, denn wir hatten Lesen sie weiter