Magdeburg per Fahrrad

Leo vegas

Erkundung von Magdeburg per Fahrrad (11.7.)

Am 11.7. hat unser Radfahrverein in vollständiger Teilnehmerzahl eine Reise ins schöne Magdeburg unternommen. Magdeburg liegt in Sachsen-Anhalt an der Elbe und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer. Das liegt zum einen an den vielen Grünflächen in der Stadt und zum anderen an der attraktiven Lage an der Elbe mitsamt flachem Terrain entlang der gesamten Stadt. Die Popularität spiegelt auch unsere Teilnehmerzahl wider, denn zum ersten Mal in dieser Saison waren wir vollzählig. Gut gelaunt reisten wir per Zug an. Am Magdeburger Hauptbahnhof angekommen, wussten wir sofort, wo wir lang mussten, denn wir hatten uns gut vorbereitet und während der Fahrt den Stadtplan studiert und dabei interessante Ziele ausgesucht. Und davon hatte diese Stadt so einige zu bieten! Wir wollten keine Zeit verlieren und unbedingt den Magdeburger Dom sehen. Nach einem kurzen zehnminütigen Ritt angekommen waren wir erstaunt ob der riesigen Höhe des Doms. Dies ist ein so dermaßen geschichtsträchtiger Ort, dass es im ersten Augenblick gar nicht so richtig zu begreifen ist. Natürlich wollten wir den Dom nun auch von innen sehen. Wir stellten also unsere Fahrräder vor dem Dom ab und machten einen Rundgang. Beeindruckend! Leo vegas

Anschließend sind wir direkt an die Elbe gefahren. Wir haben einen entzückenden Park ausfindig machen können, der kaum besucht war, sich aber exzellent zum Radfahren geeignet hat. Unsere große Gruppe hatte den Park quasi für sich allein! An der Elbe angekommen, machten wir eine böse Entdeckung: Der Himmel war plötzlich pechgrau und schwarz! Das sah stark nach Regen aus! Und in der Tat, es sollte den ganzen Tag regnen. Die Reise war hiermit schon beendet und unsere Clubmitglieder verbrachten den restlichen Nachmittag im Einkaufszentrum.

Wir hoffen, auf dieser wunderschönen Radroute durch Magdeburg möglichst viele Menschen begrüßen zu können. Hoffentlich bis zum 11. Juli. Grüße die Präsidenten von RV-Steinheim in Deutschland